VORGESPRÄCHE IM RAHMEN DER VOR-MEDIATION

> Welche Ergebnisse haben die Vorgespräche gebracht? Welche Schritte wurden gesetzt? <

 

  • 04.06.2012:   Gespräch "MA21A"
Teilnehmende:

DI Eckart Herrmann (Leiter Dezernat 4), Ing. Rudolf Polan (Technischer Amtsrat)

Ergebnis:

Der derzeitige Stand in der Mediation - vor allem bezogen auf den formellen Auftrag - wurde besprochen.

 

  • 23.04.2012:   Gespräch "Stadt Wien"
Teilnehmende:

Silvia Rubik (SPÖ Wien, Landtagsabgeordnete & Gemeinderätin)

DI Rudi Schicker (Landtagsabgeordneter und Gemeinderat, Vorsitzender des Wiener SPÖ Gemeinderatsklubs)

Ergebnis:

Seitens der Mediatoren wurde über den derzeitigen Stand in der Mediation informiert. Die Einschätzung über den Zeitrahmen der nächsten Schritte wurde diskutiert.

 

  • 03.04.2012:   Vorgespräch "Bundesdenkmalamt"
Teilnehmende: HR Univ. Doz. Dr. Friedrich Dahm, DI Sylvia Schönolt
Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen. HR Univ. Doz. Dr. Friedrich Dahm wird persönlich an der Mediation zur Beantwortung von Fragen teilnehmen.

 

  • 19.03.2012:   Vorgespräch "Bürgerinitiativen"
Teilnehmende:

7 Personen der Initiative Steinhof, 2 Personen der Initiative Denkmalschutz und eine Person der Initiative Flötzersteig

Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt. Folgende Personen werden Seitens der drei Initiativen an der
1. gemeinsamen Sitzung in der Vor-Mediation Teilnehmen:

Für die Initiative Steinhof: Ing. Gerhard Hadinger, Gerhard Haeske, Christa Hasengruber, Prof. Ferry Kovarik, Dr. Johanna Kraft, Christine Muchsel, Irmi Novak, DI Wolfgang Veit, Prof. Dr. Helmut Schauer, Ernst Straka

Für die Initiative Denkmalschutz: Markus Landerer, Claus Süss

Für die Initiative Flötzersteig: Carola Röhrich

 

  • 19.03.2012:   Vorgespräch "KAV"
Teilnehmende:

SR DI Josef Aumayr (Technischer Direktor)

Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen. SR DI Josef Aumayr wird persönlich an der Mediation teilnehmen.

 

  • 16.03.2012:   Vorgespräch "MA21A"
Teilnehmende:

OSR DI Klaus Vatter (Abteilungsleiter), DI Eckart Herrmann (Leiter Dezernat 4)

Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen. Zur Auskunft zu Stadtplanungsfragen wird für die MA21A OSR DI Klaus Vatter (Abteilungsleiter), Ing. Rudolf Polan (Technischer Amtsrat) und Eckart Herrmann (Leiter Dezernat 4) an der Mediation teilnehmen. Der MA21A ist es wichtig, dass auch örtlich unmittelbar betroffene Personen (Anrainerinnen und Anrainer) im Verfahren vertreten sind.

 

  • 13.03.2012:   Vorgespräch "VAMED"
Teilnehmende: Mag. Ludwig Bichler, MBA (Konzernsprecher VAMED)
Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen. Die VAMED steht für die Beantwortung der offenen Fragen im Rahmen der Vor-Mediation zur Verfügung. Wer die VAMED in der Vor-Mediation vertreten wird, wird intern in den nächsten Tagen geklärt werden.

 

  • 13.03.2012:   Vorgespräch "Vertretung Stadtregierung Wien"
Teilnehmende:

Silvia Rubik (SPÖ Wien, Landtagsabgeordnete & Gemeinderätin)

Dr. Jennifer Kickert (Grüne Wien, Landtagsabgeordnete & Gemeinderätin)

Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen. Frau Silvia Rubik und Frau Dr. Jennifer Kickert werden als Vertretung der Wiener Stadtregierung an der Mediation teilnehmen. Frau Silvia Rubik wird dabei persönlich als Vertretung für Stadträtin Sonja Wehsely (amtsführende Stadträtin für Gesundheit und Soziales) an der Mediation teilnehmen. Frau Dr. Jennifer Kickert wird dabei persönlich als Vertretung für die Vizebürgermeisterin und Stadträtin Maria Vassilakou (amtsführende Stadträtin für Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung) an der Mediation teilnehmen.

 

  • 12.03.2012:   Vorgespräch "SPÖ WIEN"
Teilnehmende: Silvia Rubik (SPÖ Wien, Landtagsabgeordnete & Gemeinderätin)
Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen.

Frau Silvia Rubik wird persönlich als Vertretung für Stadträtin Sonja Wehsely (amtsführende Stadträtin für Gesundheit und Soziales) an der Mediation teilnehmen.

 

  • 06.03.2012:   Vorgespräch "Bezirksvorstehungen Wien 14 & Wien 16"
Teilnehmende: Andrea Kalchbrenner (BV Wien 14), Franz Prokop (BV Wien 16)
Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt. Wenn die Bezirke (Wien 14 & Wien 16) einen Beitrag im Rahmen der Vor-Mediation (Klärungsphase) leisten können, stehen sie dazu gerne zur Verfügung.

 

  • 06.03.2012:   Vorgespräch "KAV"
Teilnehmende: Ing. Friedrich Prem
Ergebnis:

Die Mediation wird sehr begrüßt. Die weitere Vorgehensweise seitens des KAV, bezugnehmend auf die Mediation, wird intern geklärt.

 

  • 29.02.2012:   Vorgespräch "KAV (OWS)"
Teilnehmende: Dipl.KHBw Rainer Miedler, Dr. Elisabeth Aulehla
Ergebnis:

Der KAV (OWS) wird an der Vor-Mediation (Klärungsphase) teilnehmen. In den nächsten zwei Wochen wird entschieden und bekannt gegeben, durch wen der KAV (OWS) vertreten sein wird.

 

  • 27.02.2012:   Vorgespräch "VAMED"
Teilnehmende: Verantwortliche für die Projektentwicklung und Projektleitung
Ergebnis:

Die VAMED wird in der Vor-Mediation (Klärungsphase) für die Beantwortung offener Fragen zur Verfügung stehen.

 

  • 22.02.2012:   Vorgespräch "Bürgerinitiative >Bürgerplattform Steinhof<"
Teilnehmende: 11 Personen der Initiative Steinhof und 2 Personen der Initiative Denkmalschutz
Ergebnis:

Im Sinne von Vertrauensbildung, Rechtsicherheit, Transparenz und Zeiteffizienz im Mediationsverfahren wünschen die anwesenden Initiativen die Beantwortung der im Schreiben vom 18.01.2012 an die Stadt Wien (Büro der Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou) gestellten Fragen. Den beiden Initiativen ist es ein Anliegen, optimal vorbereitet in den ersten gemeinsamen Termin zu gehen, weshalb sie ersuchen, die gewünschten Informationen bis eine Woche davor zu erhalten.

 

  • 21.02.2012:   Vorgespräch "WSE (Wiener Stadtentwicklungsgesellschaft m.b.H.)"
Teilnehmende: Mag. Josef Herwei (Geschäftsführer), DI Werner Bartlmä (Projektleitung)
Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen.

Mag. Josef Herwei und DI Werner Bartlmä werden persönlich an der Mediation teilnehmen.

 

  • 21.02.2012:  Vorgespräch "GESIBA (Gemeinnützige Siedlungs- u BauAG)"
Teilnehmende: Ing. Ewald Kirschner (Generaldirektor), Prok. Ing. Werner Windisch (Leiter Planungsabteilung)
Ergebnis:

Die Mediation wird begrüßt und die Einladung zur Mediation wurde angenommen.

Ing. Ewald Kirschner und Ing. Werner Windisch werden persönlich an der Mediation teilnehmen.

 

  • 20.02.2012: Termin Vorgespräch "Stadt Wien"
  • 14.02.2012: Start der Terminkoordiation zu den offiziellen Vorgesprächen mit allen potentiellen Mediationsparteien im Rahmen der Pre-Mediation.
  • 14.02.2012: Die Internetseite zur Information über die Mediation >OTTO-WAGNER-AREAL< ging online.
  • 13.02.2012: Formelle Annahme der Auftragserteilung (MA21A der Stadt Wien) durch das Mediationsteam.